Privatpraxis für Neurologie

Der Schwerpunkt der Neurologie liegt auf Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark, Nervenwurzeln, peripheren Nerven und Muskeln. Die Symptome solcher Erkrankungen können vielfältig sein. Daher wird ein Neurologe z.B. bei folgenden Beschwerden konsultiert:

Praxis für Neurologie Hamburg, Dr. Annegret Hanke
Neurologie
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen, die von Taubheitsgefühlen oder Lähmungen begleitet sind
  • Nervenschmerzen und Nervenlähmungen
  • Gesichtsschmerzen
  • Lähmungen
  • Taubheitsgefühle, Kribbeln, schmerzhafte Missempfindungen
  • Sehstörungen (z.B. Doppelbilder) und Hörstörungen (auch Tinnitus)
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Tremor und Koordinationsstörungen
  • Anfallserkrankungen
  • Muskelschwäche, Muskelzuckungen oder auch Muskelkrämpfe
  • Gangstörungen und Schwindel
  • Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeitsstörungen

Im Bereich der Neurologie kann Dr. Hanke bei Diagnostik und Behandlung neurologischer Erkrankung auf langjährige Erfahrung als Fachärztin für Neurologie zurückgreifen. Neben der primären Versorgung kann auch die Erstellung von Zweitmeinungen und Gutachten angeboten werden.

Die Praxis befindet sich in Hamburg in zentraler Lage. Sie ist seit Juni 2016 leider nicht mehr barrierefrei erreichbar. 

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Praxis auch im Bereich Neurologie nur privat versicherte Patienten und Selbstzahler annehmen kann. Eine Erlaubnis für die Abrechung mit den gesetzlichen Krankenkassen besitzt Frau Dr. Hanke nur für ihre neurologische Tätigkeit im MVZ Ostebogen in Bremervörde.